taggrs-logo

Lightspeed Data Layer App von TAGGRS

Lightspeed Data Layer Plugin TAGGRS

Haben Sie einen Lightspeed (Ecwid) Webshop? Dann ist es wichtig, ein klares Bild von den Aktivitäten auf Ihrer Website zu haben. Welche Produkte sind beliebt? Wie oft werden sie in den Einkaufskorb gelegt? Für den Erfolg Ihres Webshops sind diese Fragen von entscheidender Bedeutung. Die TAGGRS Lightspeed Data Layer App hilft dabei, indem sie die gesammelten Daten von Ihrer Website strukturiert und an Tracking-Plattformen wie Google Analytics 4 weiterleitet.

Laden Sie die Lightspeed Data Layer Anwendung herunter

Keine Sorge, Sie müssen kein Kodierungsexperte sein. Dank dieser benutzerfreundlichen App haben Sie alles unter Kontrolle. Lassen Sie uns in die Details eintauchen!

Wichtige Punkte 🔑

  • Benutzerfreundlichkeit: Die TAGGRS Lightspeed Data Layer App macht die Einrichtung eines Data Layers mit dem Google Tag Manager einfach, ohne dass Sie ein Experte in Sachen Programmierung sein müssen.
  • Aufschlussreiche Daten: Sammeln Sie mit der App Daten zur Kundeninteraktion, um wertvolle Einblicke in das Kundenverhalten zu erhalten, die für die Feinabstimmung Ihrer Verkaufsstrategie und die Steigerung der Konversionsrate entscheidend sind.
  • Einfache Installation: Laden Sie die App aus dem Store herunter und aktivieren Sie sie mit einem einfach zu befolgenden Verfahren.

Was ist eine Datenschicht?

Einer der häufigsten Fehler bei der Konfiguration von Server side tracking ist das Fehlen eines geeigneten Data Layers. Infolgedessen können Daten ungenau oder unvollständig erfasst werden, was zu unzuverlässigen Analysen und Erkenntnissen führt.

Ein Data Layer ist so etwas wie ein Vermittler oder ein Dolmetscher zwischen Ihrer Website und Analyse- oder Marketing-Tools wie Google Tag Manager. Es handelt sich um eine Struktur, die dazu dient, Informationen über die Aktionen, die Besucher auf Ihrer Website durchführen – wie z. B. das Aufrufen von Seiten, das Hinzufügen von Produkten zu einem Einkaufswagen oder das Abschließen eines Kaufs – in geordneter Weise zu speichern.

Sie können es sich als ein digitales Notizbuch vorstellen, in dem alle wichtigen Ereignisse und Details über die Interaktion der Besucher mit Ihrer Website festgehalten werden. Diese Informationen werden dann verwendet, um Analysen durchzuführen, Berichte zu erstellen und Marketingkampagnen zu optimieren.

In der Praxis bedeutet dies, dass, wenn jemand etwas auf Ihrer Website tut, z. B. ein Produkt kauft, der Data Layer diese Aktion mit relevanten Details wie Produkt, Preis und Menge erfasst. Dies geschieht häufig über JavaScript, aber der Data Layer selbst ist eher ein Konzept oder eine Struktur für die Datenspeicherung und nicht unbedingt ein Stück Code.

Kurz gesagt, ein Data Layer hilft, die Daten Ihrer Website übersichtlich zu halten und für Analyse- und Marketingzwecke zugänglich zu machen, ohne dass Sie jedes Mal Informationen manuell erfassen oder eingeben müssen.

Data Layer

Das manuelle Einrichten eines Data Layers kann kompliziert sein. Aus diesem Grund haben wir Apps/Plugins für verschiedene Plattformen (CMS), mit denen Sie mit wenigen Klicks einen Data Layer für Ihre Website einrichten können.

Wie GTM den Data Layer nutzt

Google Tag Manager verwendet die Informationen im Data Layer, um Trigger auszulösen, die ihrerseits Tags auslösen. So kann beispielsweise ein Tag so eingestellt werden, dass es jedes Mal ausgelöst wird, wenn ein Produkt in den Warenkorb gelegt wird, ein Ereignis, das im data layer erfasst wird. GTM “hört” auf diese Ereignisse über den Data Layer und kann so die richtigen Tags zum richtigen Zeitpunkt aktivieren, ohne dass direkte Änderungen am Code der Website erforderlich sind. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel dafür, wie der Data Layer in Google Tag Manager aussieht.

Data Layer

Über die TAGGRS Lightspeed Data Layer App

Mit der TAGGRS Lightspeed Data Layer App können Sie mit wenigen Klicks eine funktionierende Datenschicht einrichten, mit der Sie die Benutzerinteraktionen Ihrer Lightspeed-Website messen können. Allgemeine Informationen:

  • Google Tag Manager Data Layer
  • GA4-Protokoll
  • Server side tracking kompatibel
  • Einschließlich Enhanced Conversions (verbesserte Conversions)
  • Für Lightspeed-Websites der E-Serie

Wie funktioniert die TAGGRS Lightspeed Data Layer App?

Die Bedienung ist einfach und effizient. Die App sammelt Daten aus verschiedenen Interaktionen auf Ihrer Website und sendet sie an Ihre Analyseplattform. Jede Kundenaktion, wie z. B. das Ansehen oder Hinzufügen eines Produkts zum Warenkorb, wird aufgezeichnet.

Stape der TAGGRS Lightspeed Data Layer App:

  1. Datenerfassung: Erfassen Sie die Kundeninteraktionen auf Ihrer Website.
  2. Speicherung im Data Layer: Speichern dieser Daten im Data Layer.
  3. Google Tag Manager Integration: Der Data Layer kommuniziert mit dem Google Tag Manager, der die Daten verarbeitet.
  4. An Analytics senden: Leiten Sie die verarbeiteten Daten zur Analyse an Ihre Analyseplattform weiter.
  5. Analyse und Optimierung: Nutzen Sie diese Daten in Ihrer Analyseplattform, um Erkenntnisse zur Optimierung Ihrer Marketingstrategien und der Nutzererfahrung zu gewinnen.

Einbauverfahren

Die Installation von Appp ist einfach und intuitiv. Sobald Sie die App geöffnet haben, müssen Sie 3 Schritte durchlaufen.

1. Installieren Sie TAGGRS – Lightspeed Data Layer Plugin

main-lightspeed-ecwid-dashboard

Loggen Sie sich in Ihren Lightspeed (Ecwid) Shop ein und gehen Sie in Ihrem Dashboard auf den App-Markt.

2. Laden Sie die TAGGRS-App herunter

install taggrs app ecwid

Suchen Sie nach TAGGRS und klicken Sie dann auf “Installieren”.

3. TAGGRS – Einrichtung der Lightspeed Data Layer App

set-up-taggrs-app-ecwid

Geben Sie unter Google Tag ID den GTM-Code für die Verbindung mit Google Tag Manager (GTM) ein. Dies ist der GTM-Code des Web Containers. Möchten Sie das TAGGRS Enhanced Tracking Script verwenden? Fügen Sie dann Ihre Subdomain unter Tracking Domain hier ein. Für das Enhanced Tracking Script können Sie die gleiche Subdomain wie für den Server Container verwenden. Dies ist also nicht zwingend erforderlich!

4. Hinzufügen von Events in der Data Layer App

add events taggrs app ecwid

Dann wählen Sie die Events aus, die Sie im Ecwid Data Layer haben möchten. Einige Events, wie PageView, werden vom Google Tag Manager selbst bereits automatisch verwaltet. Speichern Sie dann den Data Layer, indem Sie auf Save klicken.

5. Testen des Data Layers im Google Tag Manager

Lightspeed Ecwid Data Layer TAGGRS Preview mode

Wir werden nun testen, ob der Data Layer tatsächlich funktioniert. Gehen Sie in den Vorschaumodus des Google Tag Managers, erstellen Sie ein Event und klicken Sie dann auf Data Layer. Hier sehen Sie, dass Ihre Lightspeed-Daten schön strukturiert sind.

6. Übermittlung von Daten an relevante Plattformen

taggrs-dashboard-implement-your-tags

Sie möchten sicherstellen, dass die Daten als Events an Ihre jeweilige Plattform weitergeleitet werden? Vergewissern Sie sich dann, dass alle Tags und Trigger richtig eingestellt sind. Weitere Informationen finden Sie in unseren Implementierungsleitfäden und Videos in unserer TAGGRS-Software.

Schlussfolgerung

Mit der TAGGRS Lightspeed Data Layer App stellen Sie Ihrem Webshop ein leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung, um wertvolle Kundendaten zu sammeln und zu analysieren. Kein Rätselraten und keine begrenzten Einblicke mehr. Stattdessen haben Sie Zugang zu detaillierten, genauen Daten, die für fundierte Entscheidungen unerlässlich sind.


Über den Autor

Ate Keurentjes

Ate Keurentjes

Spezialist für Server Side Tracking bei TAGGRS

Ate Keurentjes ist ein Spezialist für Server Side Tracking bei TAGGRS. Er hat Erfahrung mit verschiedenen Konzepten des Google Tag Managers. Keurentjes redigiert und schreibt seit 2023 über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Datenerfassung / Server Side Tracking.

Bereit für die nächste Stufe?

Starten Sie mit Server Side Tracking und erzielen Sie mehr Umsatz und Konversionen in einer Welt ohne Third-Party-Cookies.