taggrs-logo

Die 3 wichtigsten SEO-Vorteile von Server Side Tracking

The 3 Most Important SEO Benefits of Server Side Tracking

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Server Side Tracking nicht nur die Qualität Ihrer Werbekampagnen erhöht, sondern auch Ihr SEO auf die nächste Stufe hebt.

Beschleunigen Sie Ihre Website und verbessern Sie Ihr SEO

Eine schnelle Website ist wichtig für die Suchmaschinenoptimierung und die Benutzerfreundlichkeit. Server Side Tracking kann Ihnen dabei helfen. Anders als beim client-side tracking wird bei diesem Ansatz weniger Code auf der Benutzerseite benötigt. Dies führt zu schnelleren Ladezeiten, was Suchmaschinen zu schätzen wissen und sich positiv auf Ihr Ranking auswirken kann.

Beispiel: Mit Server Side Tracking reduzieren Sie die Menge an Code auf der Client-Seite, was die Ladezeit einer Produktseite von 5 Sekunden auf 2,5 Sekunden reduzieren kann. Schnellere Ladezeiten können zu einer längeren Verweildauer auf der Website und einer niedrigeren Absprungrate führen, was sich positiv auf Ihre Suchmaschinenoptimierung auswirkt.

Wollen Sie wissen, wie viel schneller? Dann schauen Sie sich unseren Blog zum Thema Seitengeschwindigkeit und Server Side Tracking an.

Umgehen Sie Werbeblocker und bewahren Sie Ihre Datenqualität

Werbeblocker sind den Datenanalysten ein Dorn im Auge. Zum Glück bietet das Server Side Tracking eine Lösung. Da die Daten direkt vom Server gesammelt werden, können Werbeblocker sie nicht blockieren. Auf diese Weise bewahren Sie die Integrität Ihrer Daten, was für effektive SEO-Strategien unerlässlich ist.

“Im letzten Quartal 2019 gab es weltweit 763,5 Millionen Adblocker-Nutzer.”

Number of adblock users worldwide from 2013 to 2019 (in millions)
Year Number of Users (in millions)
Q4 2013 212.99
Q4 2014 346.5
Q4 2015 561.64
Q4 2016 633.82
Q4 2017 729.07
Q4 2018 732.32
Q4 2019 763.51

Beispiel: Sie sehen in Ihren Analysen, dass bestimmte Keywords, von denen Sie erwartet haben, dass sie gut abschneiden, nicht die erwarteten Ergebnisse liefern. Es stellt sich die Frage, ob die Daten durch die Verwendung von Werbeblockern, die das Tracking stören können, verzerrt sein könnten. Dank des Server Side Tracking erhalten Sie Zugang zu genaueren Daten, ungehindert von ad-blockers. Mit diesen präzisen Informationen können Sie Ihre SEO-Strategie feinabstimmen und letztendlich für die wirklich wichtigen Keywords besser ranken.

Erhöhen Sie die Genauigkeit Ihrer Daten

Verlässliche Daten sind eine Voraussetzung für effektives SEO. Server-seitiges Tracking sammelt Daten direkt vom Server und bietet im Vergleich zum client-side tracking eine höhere Genauigkeit. Mit genaueren Daten können Sie Ihre SEO-Strategie feinabstimmen, was zu besseren Ergebnissen führt.

Beispiel: Sie stellen fest, dass die Konversionsraten für eine bestimmte Landing Page niedriger sind als erwartet. Wenn Sie zum Server Side Tracking wechseln, stellen Sie fest, dass die zuvor erfassten Daten nicht ganz korrekt waren. Die tatsächlichen Konversionsraten sind höher, so dass Sie beschließen, mehr Budget/Zeit für die Werbung für diese Seite bereitzustellen. Dank der genaueren Daten können Sie jetzt intelligentere SEO-Entscheidungen treffen.

working-server-side-tracking
Datenstrom Server Side Tracking – er kann nicht blockiert werden

Schlussfolgerung

Server Side Tracking bietet zahlreiche Vorteile. Es kann Ihre SEO-Strategie auf die nächste Stufe heben. Ob es darum geht, Ihre Website zu beschleunigen, Ad-Blocker zu umgehen oder genauere Daten zu erhalten – mit Server Side Tracking können Sie fundiertere Entscheidungen treffen. Durch die Umsetzung dieses Ansatzes können Sie nicht nur die Leistung Ihrer Website optimieren, sondern auch die Effizienz Ihrer SEO-Bemühungen maximieren.

Bereit für die nächste Stufe?

Starten Sie mit Server Side Tracking und erzielen Sie mehr Umsatz und Konversionen in einer Welt ohne Third-Party-Cookies.