taggrs-logo

Wie richtet man die Snapchat Event Deduplication ein?

snapchat-event-deduplication

Die Snapchat Conversion API ist eine wichtige Innovation im Bereich des Online-Marketings. Diese API löst die Probleme mit dem Blockieren von Zählpixeln durch ad-blockers und erhöht die Zuverlässigkeit Ihrer gesammelten Daten. Wenn Sie jedoch Snapchat-Daten sowohl clientseitig als auch serverseitig sammeln, müssen Sie möglicherweise mit der doppelten Protokollierung bestimmter Ereignisse umgehen. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat Snapchat eine“Unique Event ID” eingeführt. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die Event Deduplication von Snapchat im Google Tag manager einrichten.

Hinweis: In diesem Blog geht es nur um Snapchat. Snapchat Deduplication ist für die meisten anderen Tags nicht erforderlich, sofern nicht anders angegeben.

Sind Sie neugierig auf die gesamte Einrichtung des Snapchat Server Side Tracking? Dann besuchen Sie diese Seite.

Snapchat Event Deduplication einrichten

Richten Sie die Event Deduplication von Snapchat im Google Tag Manager ein (Client- und Server side).

Schritt 1: Variable erstellen (Web Container)

Default-workspace-webcontainer-variables

Zunächst müssen wir eine Variable setzen, bevor wir mit der weiteren Konfiguration beginnen können. Gehen Sie im Web container (client side) auf Variablen und klicken Sie auf New. Haben Sie diese bereits erstellt, weil Sie z.B. die Meta Event Deduplication bereits eingerichtet haben? Gehen Sie dann zu Schritt 3.

Stape 2: Variable setzen (Web Container)

create-unique-event-id-variable-gtm-webcontainer

Klicken Sie auf Variable Configuration und dann auf Discover more tag types in der Community Template Gallery. Fügen Sie hier die Variable Eindeutige Ereignis-ID in den Arbeitsbereich ein. Benennen Sie die Variable Ereignis-ID und speichern Sie sie anschließend.

Stape 3: Snapchat-Pixel auswählen (Web Container)

select-snapchat-pixel-gtm-web-container

Gehen Sie im Web Container zu Tags und wählen Sie dann Ihren Snap Pixel aus.

Stape 4: Ereignis-ID hinzufügen

add-client-dedup-id-to-snapchat-tag-gtm-web-container

Gehen Sie innerhalb des Pixels zu Additional Initialization Data. Unter Key geben Sie client_dedup_id ein (wörtlich kopieren) und unter Value Ihre erstellte Variable Unique Event ID = {{Event ID}}. Speichern Sie dann das Tag. Tun Sie dies für alle Snap Pixel.

Stape 6: GA4 Google Tag setup (Web Container)

google-tag-ga4-configuration-event-deduplication

Gehen Sie zu Tags und klicken Sie hier auf den Google-Tag. Fügen Sie dann unter Configuration parameter den folgenden Parameter hinzu: event_id – {{Event ID}}. Dann speichern Sie den Tag und Snapchat wird auf der Client-Seite dedupliziert. Wiederholen Sie dies dann für alle GA4-Ereignis-Tags. Wenn alle Tags gesetzt sind, klicken Sie oben rechts auf “Senden”, um den Webcontainer in Betrieb zu nehmen. HINWEIS: Snapchat und GA4 verwenden beide einen anderen Parameter für Deduplication. GA4 verwendet event_id und Snapchat

Variable anlegen (Server-Container)

create-new-variable-gtm-server-container

Gehen Sie innerhalb Ihres Server Containers zu Variablen und erstellen Sie hier eine neue Variable .

Stape 7: Variable setzen (Server Container)

setup-event-id-server-container-gtm

Geben Sie der Variablen den Namen Ereignis-ID. Klicken Sie dann auf Variablenkonfiguration und wählen Sie hier Event data. Wählen Sie unter Key Path die Option event_id und speichern Sie die Variable.

Stape 8: Snapchat Conversion API (Server Container) auswählen

select-snapchat-conversion-api-gtm-server-container

Gehen Sie zu Tags und wählen Sie hier die Snapchat Conversion API aus.

Stape 9: Snapchat Conversion API einrichten (Server Container)

deduplicate-snapchat-conversion-api-gtm-server-container-tag-settings

Gehen Sie innerhalb des Tags zu Custom Events und fügen Sie hier client_dedup_id (wörtlich: übernehmen) unter Parameter Name und Ihre erstellte Event ID unter Parameter Value ein.

Sie sind fertig! Ihre erste Implementierung von Snapchat Server Side Tracking ist Realität. Gute Arbeit! Sie haben nun den gesamten Prozess der Implementierung von Snapchat durchlaufen. Alle Snapchat-Events werden jetzt sowohl auf der Client- als auch auf der Serverseite gemessen und dedupliziert.

Bereit für die nächste Stufe?

Starten Sie mit Server Side Tracking und erzielen Sie mehr Umsatz und Konversionen in einer Welt ohne Third-Party-Cookies.