taggrs-logo

TAGGRS Infrastruktur

Die TAGGRS-Infrastruktur bietet eine solide, proprietäre Serverlösung, die von externen Anbietern wie Google unabhängig ist. Auf dieser Seite wird erläutert, wie unsere einzigartige Infrastruktur, Automatische migrationen, fortschrittliche Speicheroptionen und der optimierte Datenfluss zu einer kontinuierlichen und schnellen Verfolgung beitragen, unabhängig vom Serverstandort.

100% TAGGRS Server - 0% Google Infrastruktur

TAGGRS geht seinen eigenen Weg, losgelöst von den großen Playern, und hat ein Layout, das von TAGGRS selbst konzipiert und eingerichtet wurde. Dies weicht von der üblichen Abhängigkeit von der Google-Infrastruktur ab, die von vielen SST-Hosting-Partnern genutzt wird. Die TAGGRS-Server sind strategisch über die ganze Welt verteilt und verlassen sich nicht auf die Google Cloud-Server. Diese Unabhängigkeit bietet eine solide Grundlage für eine kontinuierliche und schnelle Verfolgung, unabhängig vom Standort des Servers.

5 Vorteile für verschiedene Serverstandorte

Wir bei TAGGRS wissen, dass in der modernen, schnelllebigen Welt Schnelligkeit, Zuverlässigkeit UND Konformität besonders wichtig sind. Deshalb können Sie bei uns von Servern an mehreren, strategisch ausgewählten Standorten weltweit profitieren. Aber was bedeutet das konkret?

1. Bessere Ladezeiten:
Da unsere Server verteilt sind, können die Daten schneller an Sie oder Ihre Endbenutzer übermittelt werden. Dies führt zu schnelleren Ladezeiten für Websites und verbessert die Benutzerfreundlichkeit.

2. Robuste Datensicherung:
Unsere mehreren Serverstandorte bieten eine zusätzliche Sicherheit, da wir zwei Speicheroptionen anbieten. Dies gewährleistet, dass Ihre Daten stets sicher verarbeitet werden.

3. Verbesserte Uptime:
Mit Servern an mehreren Standorten garantieren wir, dass Ihr Dienst immer online bleibt. Sollte ein Server ausfallen, übernehmen einfach andere den Betrieb.

4. AVG-Konformität:
Wenn Sie Ihren Server am richtigen Ort aufstellen, erfüllen Sie auch die GDPR-Vorschriften besser. Damit wird sichergestellt, dass die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen erfolgt.

5. Skalierbarkeit:
Wenn Sie wachsen, wachsen wir mit Ihnen. Unser umfangreiches Netzwerk von Servern ermöglicht eine einfache Erweiterung ohne Leistungseinbußen.

automatic-migration

Automatische Migrationen

Wenn sich ein Server seiner Kapazität nähert, sorgt das automatische Migrationssystem von TAGGRS für einen nahtlosen Übergang zu einem weniger belasteten Server. Dies gewährleistet eine kontinuierliche schnelle Verfolgung und eine ausgeglichene Serverlast. Die Migration wurde sorgfältig konzipiert, um jedem TAGGRS-Server die bestmögliche Leistung zu bieten, selbst bei Spitzenlasten.

Mehrere Server und NVMe-Speicher

Bei TAGGRS werden die Daten auf mehrere Server verteilt, eine Strategie, die eine ständige Online-Verfolgung garantiert, selbst wenn ein Server ausfällt. Die Software ist in eine primäre (Server Side Tracking) und eine sekundäre Software (Anzeigeabfrage, Analysetools usw.) unterteilt. Wenn die sekundäre Software ausfällt, wird die primäre fortgesetzt. Dadurch wird das Risiko von Datenverlusten minimiert und eine gute Infrastruktur gewährleistet.

meerdere-servers-en-NVMe-opslag
datacenters

Datacenter

Ihr TAGGRS-Server wird sofort in einem unserer weltweit verteilten Datacenter aktiviert. Jedes Rack innerhalb unserer TAGGRS Server- und Speicherplattform ist mit redundanten Netzwerkanschlüssen und zwei unabhängigen Stromversorgungen (2N) ausgestattet, die jeweils über eine eigene unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) und einen Dieselgenerator verfügen.

Wie fließen die Daten von TAGGRS?

Der TAGGRS-Datenfluss beginnt auf der Website, wo die Daten ihre Reise zur Subdomain antreten, die durch ein DNS mit einer eindeutigen IP-Adresse identifiziert wird. Von hier aus werden die Daten an den loadbalancer weitergeleitet, der als eine Art Verteiler fungiert. Dieser loadbalancer verteilt die Daten auf weltweit verteilte Tracking-Server, um eine ausgewogene Verteilung und effiziente Bearbeitung zu gewährleisten. Wenn einer dieser Server ausfällt, wird er von den anderen aufgefangen, so dass keine Daten verloren gehen.

In dem Szenario, dass Sie sich im Vorschaumodus des Google Tag manager befinden, wird ein separater Server eingeschaltet, um die Daten zu verarbeiten. Innerhalb der Struktur des loadbalancers gibt es auch einen syslog, der für das Save der Logs zuständig ist (anonymisierte Datenspeicherung).

Der loadbalancer kann auch zusätzliche Daten über den TAGGRS Data Enricher hinzufügen oder bestimmte Daten entfernen, z. B. IP-Adressen, wenn TAGGRS im GDPR-Modus arbeitet.

Nach diesen Schritten werden die Daten an den Google Tag manager weitergeleitet, von wo aus Sie die Daten an Ihre bevorzugten Plattformen wie Google Analytics weiterleiten können. Dieser gesamte Prozess bildet den TAGGRS-Datenstrom, einen rationalisierten Prozess, der sicherstellt, dass Ihre Daten schnell und sicher übertragen werden, damit sie analysiert werden können und wertvolle Erkenntnisse liefern.

Das Panel (Dashboard) ist vollständig von der Server Side Tracking-Umgebung getrennt. Selbst wenn das Panel ausfällt, funktioniert das Server Side Tracking also noch.

Perfecte-Flow

FAQ

Sie können, aber nur auf Anfrage. Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten.

Werden Sie unser nächster Fall sein?

Starten Sie das Server Side Tracking und generieren Sie mehr Verkäufe und Konversionen in einer Welt ohne third party cookies.

taggrs-office